Posts Tagged ‘Absicherungshöhe und Beitragsbemessung’

Absicherungshöhe und Beitragsbemessung der Risikolebensversicherung

Absicherungshöhe einer Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist eine langfristige Angelegenheit. Aus diesem Grund ist es selbstverständlich, dass man sich bereits im Vorfeld ausreichend informieren sollte. Es ist eine sehr wichtige Entscheidung. Demzufolge sollte das Augenmerk auch der individuell passenden Absicherungshöhe der Risikolebensversicherung gelten. Es wäre falsch, die Höhe der Absicherung zu niedrig anzusetzen. Natürlich muss jeder abwägen, welche Summe durch die Beitragsbemessung überhaupt infrage kommt, doch sollte auch nicht vergessen werden, dass die Absicherungssumme ausreichend sein muss, um im Ernstfall eine echte Unterstützung der Angehörigen oder Partner darzustellen. Zunächst überlegt der Antragsteller also, welche finanziellen Mittel im Falle seines Todes wegfallen würden, wie hoch die kontinuierlichen finanziellen Ausgaben sind und für wie lange Angehörige oder Partner auf die finanzielle Hilfe zurückgreifen müssten.

Im Regelfall bietet sich die dreifache bis fünffache Summe des Jahresgehalts (brutto) als Absicherungssumme an. Wird eine fallende Risikolebensversicherung abgeschlossen, dann wird die Absicherungssumme noch nicht klar festgelegt. In diesem Fall kann die Summe im Laufe der Versicherungszeit immer wieder verändert werden. Das ist einer der Gründe, weshalb die Variante „fallende Risikolebensversicherung“ besonders als Absicherung bei bestehenden Kredit- oder Hypothekenzahlungen dient.

Betrachtet man das folgende Beispiel, wir deutlich, wie wichtig es ist, eine geeignete Absicherungssumme zu veranschlagen: Nehmen wir an, die veranschlagte Summe liegt bei 150.000 Euro, die Verzinsung beträgt 5,5% bei 20 Jahren Laufzeit. In diesem Rechenbeispiel würde der Begünstigte einen Anspruch auf eine Rente von 1020 Euro pro Monat haben. Der Antragssteller sollte sich für seinen Fall ein Beispiel durchrechnen oder berechnen lassen. Danach kann er sich wesentlich einfacher auf eine Absicherungssumme festlegen.

Beitragsbemessung bei Risikolebensversicherungen

Die jeweiligen Beiträge jedes Versicherten werden individuell ermittelt. Bei Versicherungsnehmern spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Faktoren zur Beitragsbemessung können zum Beispiel Alter, Geschlecht, Lebensweise sowie der Gesundheitszustand sein. Der Beitrag steigt per exemplum, wenn der Versicherte an Übergewicht, Diabetes oder anderen chronischen Krankheiten leidet. Bezüglich der Lebensweise sind zum Beispiel Extremsportarten, wie Motorcross fahren und andere zu nenne, die die Beitragsbemessungsgrenze höher ausfallen lassen. Raucher haben selbstverständlich ebenfalls mit einem höheren Beitrag zu rechnen.

Bevor die Entscheidung auf eine bestimmte Versicherungsgesellschaft und Variante der Risikolebensversicherung fällt, lässt man sich über die Beitragshöhen und die Faktoren der einzelnen Beitragsbemessung informieren. Gerade die Beitragsbemessung wird von allen Versicherungsgesellschaften unterschiedlich gehandhabt. Aus diesem Grund variieren die Beiträge der Risikolebensversicherung je nach Versicherer stark.

Nettobeiträge und Bruttobeiträge

Bei allen Risikolebensversicherungen wird zwischen Netto- und Bruttobeiträge unterschieden. Die anhand der theoretischen Einschätzungen und Berechnungen der Versicherungsgesellschaft wird der Bruttobeitrag festgelegt. Dabei wird immer berücksichtigt, dass die Versicherungsgesellschaft nie in Bezahlungsnot kommen kann. Also selbst, wenn viele Todesfälle auftreten, können alle Begünstigten ausbezahlt werden. Gibt es weniger Todesfälle, vermindern sich also die Auszahlungsfälle, dann entsteht eine Überschusssumme, welche der Versicherungsgesellschaft sowie den Versicherungsnehmern, in Form von angepassten Beiträgen, zugutekommen kann.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei Weitem nicht alle Versicherer die Beiträge bedingt durch die oben genannte Einsparung senken. Aus diesem Grund sollte dies schriftlich festgehalten werden, damit es keine Unklarheiten geben kann.