Risikolebensversicherung Partnervertrag

Risikolebensversicherung – Partnertarife helfen sparen

Ein Partnervertrag der Risikolebensversicherung bietet sich für Ehepartner an, die sich gegenseitig im Todesfall des anderen finanziell absichern möchten sowie für Geschäftspartner. Ein Partnervertrag beinhaltet somit zwei versicherte Personen und die Begünstigung auf Gegenseitigkeit. Der Partnervertrag der Risikolebensversicherung wird auch als Lebensversicherung auf verbundene Leben bezeichnet. In der Regel ist ein Partnervertrag günstiger als der Abschluss zweier Einzelverträge der Risikolebensversicherung. Vergleichen Sie am besten die verschiedenen Tarife und Anbieter einer Risikolebensversicherung, dann erfahren Sie auch, welcher Vertrag die bessere Variante für Sie ist, der Einzelvertrag oder der Partnervertrag.

Die Vorteile und Nachteile vergleichen

Risikolebensversicherung Partnertarife sind häufig günstiger, als zwei einzelne Verträge. Das wissen bereits viele. Was jedoch wenige wissen, sind alle die tatsächlichen Vor- und Nachteile einer solchen Versicherungen. Klar kann man mit kombinierten Police einiges an Geld bei den Versicherungsprämien sparen, ob dies aber immer von Vorteil ist, kann man nciht so einfach beantworten. Das übliche Prozedere der Partner-Risikolebensversicherung sieht so aus, dass durch den Abschluss  von zwei Versicherungsverträgen, beziehungsweise den gemeinsamen Abschluss ein paar Prozente der Prämien bei beiden Versicherungsnehmer gespart werden. Nachteil das im Leistungsfall auch nur eine Versicherungssumme ausbezahlt wird. Bei zwei Geschäftspartner oder Lebenspartner stellt dies kein Problem dar. Da diese dann nur zur Absicherung des andern dient.

Risikolebensversicherung – Partnertarife haben auch Risiken

Wenn jedoch Dritte, wie die eigenen Kinder, durch eine solche Versicherung berücksichtigt werden, ist ein Risikolebensversicherung – Partnervertrag nicht die beste Lösung. Im Falles das zum Beispiel beide Elternteile ableben, wird dem Kindern nur eine Versicherungssumme ausbezahlt, anstatt von zwei, sowie das bei seperaten Verträgen wäre. Man sollte sich also im klaren sein, welchem genauen Zweck diese Risikolebensversicherung erfüllen soll. Auch wissen viele nicht, dass bei nicht verheirateten Lebenspartnern, die einen Risikolebensversicherung – Partnertarif eingehen, im Versicherungsfall eine sehr hohe Erbschaftsteuer fällig wird. Ideal ist diese Art der Versicherung für Verheiratete und Paare ohne Kinder, und dort am besten zu empfehlen. Wer ganz sicher gehen möchte, dass er sicher eine zum Ihm und seinem Bedarf passende Versicherung abschliesst, empfiehlt es sich gerade deswegen für beide Partner, einen Risikolebensversicherung – Vergleich – Test zu machen.

Online vergleichen und online Risikolebensversicherung – Partnertarife beantragen