Günstigste Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Versicherungssumme 200.000 sfr

Versicherungsbeitrag senken bei der Risikolebensversicherung. Der Todesfallschutz muss nicht teuer sein. Ein Prämienvergleich kann Ihnen viel Geld sparen. 13 aktuelle Risikolebensversicherungsanbieter in der Prämienübersicht.

Nachfolgend finden Sie die 13 günstigsten Risikolebensversicherung – Anbieter der Schweiz, im unabhängigen Prämienvergleich 2013.

Klicken Sie auf den Versicherungsnamen um die Kontaktadresse zu sehen.

Lebensversicherer    Jahresprämie   Prämien        Prämien    Sparpotenzial CH

————————————————- zahldauer —- brutto —– Barwert

Generali                            395               20 Jahre          6’588        6’555

Zurich                               486               20 Jahre          8’106        7’522

Swiss                               429               20 Jahre          7’147        7’092

Postfinance                      494               20 Jahre          8’239        7’522

Mobiliar                            426               20 Jahre          7’112        7’112

Nationale                          433               20 Jahre          7’228        6’918

Groupe Mutuel                  476               20 Jahre          7’939        7’393

Axa Winterthur                  491               20 Jahre          8’189        7’555

Vaudoise                           508               20 Jahre          8’473        8’473

Basler                                515               20 Jahre          8’583        7’906

Allianz                                549               20 Jahre          9’154        8’573

Raiffeisen                           600               20 Jahre        10’007        8’254

Helvetia                              625               20 Jahre         10’424        9’090

Ein ärtzliches Attest über Ihren Gesundheitszustand kann Ihre Lebensversicherungs – Prämie positiv reduzieren, oder erhöhen wenn Sie Raucher sind.

Sollte die Risikolebensversicherung, lediglich zur absicherung einer Hypotheke dienen, empfiehlt es sich eventuell eine Risikolebensversicherung mit abnehmenden Kapital anstatt von einem konstantem Kapital abzuschliessen. Da sich die Hypoteke auch über die Jahre verringert. Einsparungen bei der Jahresprämie der Risikolebensversicherung von 30-40% sind die Regel.

Tip für den Abschluss

– Welche Todesfallsumme Sie abschliesen wollen – wenn überhaupt -, hängt ganz von Ihren persönlichen Umständen ab. Überlegen Sie, wie viel Sie brauchen, und lassen Sie sich berechnen, wie viel Geld die Witwe oder der Witwer von AHV, Pensionskasse und Unfallversicherung erhalten würde.

– Denken Sie immer daran, dass das Unfallrisiko bedeutetd kleiner ist als die Wahrscheinlichkeit, wegen einer Krankheit zu sterben. Gerade für Selbstsändigerwerbende ist diese Überlegung zentral.

– Auch Frauen können eine Todesfallrisko-Police kaufen – etwa Mütter, damit der Ehemann bei Ihrem vorzeitigen Tod eine Haushaltshilfe anstellen kann. Im Vergleich zu den Männern zahlen Frauen im Schnitt 20 bis 30 Porzent weniger Prämie.

– Eine Todesfallrisikolebensversicherung kann auch sinnvoll sein, um einen Kredit oder eine Hypotek abzusichern. Viele Banken setzen bei der Vergabe  einer Hypothek für ein Haus sogar zwingent vorraus, dass der Kreditnehmer eine solche Versicherung abschliesst. Es gibt auch Banken, die ein entsprechendes Versicherungsangebot gelcih selber machen. Diese Lösung ist meist teurer, es lohnt sich auf jeden Fall, Konkurrenzofferten bei Versicherungen einzuholen.

– Selbstädnigerwerbende können mit dieser Versicherung den Fortbestand ihres Unternehmens sicherstellen, indem sie beispielsweise den Geschäftspartner als Begünstigten einsetzen.

– Beachten Sie auch das der Empfänger für die ausbezahlte Versicherungssumme, dies auch einmalig versteuern muss. Je nach Wohnort frist die Steuer so 5-10% des ausbezahlten Betrages weg. Klären Sie also beim Abschluss ab, wieviel in etwa die vorraussichtlichen Steuern betragen, und kalkulieren Sie diese Summe bei der Höhe der Todesfallsumme mit ein.